Deuterodon ribeirae

Aus WORLDFISH WIKI
(Weitergeleitet von Astyanax ribeirae)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Eigenmann, 1911)


Taxonavigation: Characoidea
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Unterkohorte: Ostariophysi
Serie: Otophysi
Ordnung: Characiformes
Unterordnung: Characoidei
Überfamilie: Characoidea

Familie: Characidae
Unterfamilie: Stethaprioninae
Tribus: Probolodini
Gattung: Deuterodon

Synonyme

Astyanax ribeirae Eigenmann, 1911

Typen

Holotypus: FMNH 54725 [ex CM 3368] .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2020. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Xiririca, Brasilien.

Etymologie

Etymologie nicht erklärt; möglicherweise zu Ehren des brasilianischen Ichthyologen-Herpetologen Alípio de Miranda Ribeiro (1874-1939), dessen Werke häufig in Eigenmanns Monographie zitiert werden. Noch eher bezieht sich der Name auf den Rio Ribeiro da Iguape, das Flussgebiet der Typuslokalität. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Südöstliches Brasilien: Flussgebiet des Rio Ribeiro da Iguape.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten


Status: Stand 21.4.2020: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Mögliche Gefahren für diese Art: nicht beurteilt.

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Literatur

  • Eigenmann, C.H. 1911. New characins in the collection of the Carnegie Museum. Annals of the Carnegie Museum, 8 (1): 164–181, Pls. 4–9. (BHL) Zitatseite [: 177, Pl. 8 (fig. 2), !!, als Astyanax ribeirae]
  • Géry, J. 1977. Characoids of the World. T.F.H. Publications, Neptune City. 1-672. Zitatseite [:422|Beschreibung, Vorkommen ]
  • Baensch, H.A. & Riehl, R. 1995. Aquarien Atlas, Band 4. Mergus Verlag, Melle. 1-864. Zitatseite [:82|Farbfoto ]
  • Terán, G.E., Benitez, M.F. & Mirande, J.M. 2020. Opening the Trojan horse: phylogeny of Astyanax, two new genera and resurrection of Psalidodon (Teleostei: Characidae). Zoological Journal of the Linnean Society: zlaa019. Published: 11 April 2020. (doi) Zitatseite [: 7, Phylogenie, als Deuterodon ribeirae]

Links