Enteromius jae

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Boulenger, 1903)


Taxonavigation: Cyprinoidea
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Unterkohorte: Ostariophysi
Serie: Otophysi
Ordnung: Cypriniformes
Überfamilie: Cyprinoidea

Familie: Cyprinidae
Unterfamilie: Smiliogastrinae
Gattung: Enteromius

Synonyme

Barbus jae Boulenger, 1904

Lokale Bezeichnung

Jae-Barbe

Typen

Syntypen: BMNH 1903.7.28.287-289 (3); ?MRAC 7087.
Typusfundort: Ja River, südliches Kamerun.

Etymologie

Benannt nach der Typuslokalität, dem Ja-River.

Verbreitung

Afrika: Verschiedene Flüsse vom Wouri in Kamerun bis zum Kouilou-Niari im Kongo und Chiloango-Becken. Auch im unteren und mittleren Kongo in Kamerun, in der Republik Kongo und in der Demokratischen Republik Kongo bis zum unteren Lualaba.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 15.01.2019: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Grund für die Gefährdungseinstufung: (nicht beurteilt)

Literatur

  • Boulenger, G.A. 1903. Descriptions of new freshwater fishes from southern Cameroon. Annals and Magazine of Natural History, (Series 7) 12 (70) (art. 42): 435-441. (BHL) Zitatseite [: 437, !! als Barbus jae]

GARTNER,O.: Barbus jae, ein prächtiger Fischzwerg aus Kamerun. (Das Aquar.,103,1/1978: 8-10): 1978/01:8-10
GARTNER,O.: Schöne Überraschungen mit kleinen afrikanischen Fischen. (DATZ 35(3)1982: 89-93): 1982/03:92f*

GARTNER,O.: Kleine Schönheit aus Afrika: Barbus jae (Aquar.Heute 6(4)1988:21-24): 1988/4:21-24

Van den Bergh, E.C. & G.G. Teugels (1998): Description of new small-sized Barbus species from the Sanaga Basin in Comeroon. Comments on B. jae and on the taxonomic status of B. condei (Ostariophysi; Cyprinidae). Journal of Natural History v. 32 (no. 9): 1367-1401.: 1998:1387
EVERS,H.-G.: Fischzwerge für das Mini-Aquarium. (Aq.akt., 9-10/1998:58-63): 1998/09:60*
GARTNER,O.: Klein und schön, aber kaum im Angebot: Barbus jae. (Das Aquar.,375,9/2000: 16-20): 2000/09:16-20
SONNENBERG,R.(2003): Barbus jae. (DATZ/Aq.-Praxis,56(1):13: 2003/01:13
Koslowski,I. (2004): Zwerg aus Kamerun. DATZ 57 (10): 42.: 2004/10:42
Dawes, J. (2006): Barben aus Afrika. Aqualognews, No. 73: 14-15.: 2006/73:14*

  • Bleher, H. 2007. Boulevard Bleher. Südkamerun - 1.Teil. Aquaristik Fachmagazin, #195: 72-76. Zitatseite : 2007/195:76*

Evers, H.-G. (2007): Interview Zu Besuch bei Alan P. Vaissiere. Amazonas, 14, 3 (6): 38-41.: 2007/14:41

Links