Labracinus cyclophthalmus

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Müller & Troschel, 1849)


Taxonavigation: Ovalentaria
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Division: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Ovalentaria

Familie: Pseudochromidae
Unterfamilie: Pseudochrominae
Gattung: Labracinus

Synonyme

Cichlops cyclophthalmus Müller & Troschel, 1849

Julis horsfieldii Valenciennes, 1839

Cichlops melanotaenia Bleeker, 1853

Cichlops spilopterus Bleeker, 1853

Cichlops hellmuthii Bleeker, 1854
Cichlops trispilos Bleeker, 1855
Cichlops japonicus Gill, 1859
Cichlops melanotaenia altera Bleeker, 1875
Dampieria melanostigma Fowler, 1931

Lokale Bezeichnung

Fire-tail Devil

Typen

Syntypen: ZMB 639 (1) Sunda-See, 31723 (1) Sulawesi.
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2022. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Sunda-See, Indonesien.

Etymologie

Cyclos (= Kreis); ophthalmus (= Auge), vermutlich bezogen auf dunkle, gekrümmte Markierung um den mittleren hinteren Rand der Augenhöhle. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Östlicher Indischer Ozean, westlicher Pazifik: Indonesien östlich bis Neuirland (Papua-Neuguinea), nördlich bis zu den Ryukyu-Inseln, südlich bis Nordwest-Australien.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 13.06.2021: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Gefahren für diese Art: (nicht beurteilt)

Literatur

LANGE,J.: Eine Sensation für Meeresaquarianer:Die geglückte Nachzucht des Roten Zwergzakkenbarsches. (Aquar.Mag.,21(1) 1987:8-10)[:8-10|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]
LANGE,J.: Aufzucht von Zwergzackenbarschen. (DATZ 40(3) 1987:142)[:142|Farbfoto, Fortpflanzung ]
BROCKMANN,D.: Nicht ganz friedlich, der Zwergbarsch Dampieria cyclophthalma (?) aus Australiens Riffen. (Das Aquar.,216,6/1987:311-312)[:311f|als:Farbfoto, Verhalten, Aquarienhaltung ]
LANGE,J.& KAISER,R.: Ohne Plankton gent es nicht - Probleme bei der Zucht von Korallenfischen (TI 92/1989:17-19)[:17-19|Fortpflanzung ]

Links