Nothobranchius (Zononothobranchius) hassoni

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Valdesalici & Wildekamp, 2004


Taxonavigation: Aplocheiloidei
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Ovalentaria
Kladus/Unterserie: Atherinomorpha
Ordnung: Cyprinodontiformes
Unterordnung: Aplocheiloidei

Familie: Nothobranchiidae
Unterfamilie: Nothobranchiinae
Tribus: Nothobranchiini
Gattung: Nothobranchius
Untergattung: Zononothobranchius

Synonyme

Nothobranchius hassoni Valdesalici & Wildekamp, 2004

Typen

Holotypus: MSNG 51837 .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2020. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Kanvungwe, temporäres Becken im Überschwemmugnsgebiet des Flusses Lufwa, 9°28'39.4"S, 27°17'04.9"E (Karte). Provinz Katanga, Demokratische Republik Kongo.

Etymologie

Benannt zu Ehren des belgischen Naturschützers Michel Hasson (* 1955) für seine Unterstützung bei der Beschaffung der Typusexemplare und zusätzlicher Informationen, und für seine Unterstützung des Nationalparks Upemba (der Typuslokalität, Demokratische Republik Kongo). (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Demokratischen Republik Kongo: unteres Lufira-System, einschließlich temporärer Becken im Überschwemmungsgebiet des Lufwa-Systems.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten


Status: Stand 14.3.2020: DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
Mögliche Gefahren für diese Art: Keine Gefahren bekannt.

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Literatur

  • Valdesalici, S. & Wildekamp, R.H. 2004. A new species of the genus Nothobranchius Peters, 1868 from the Lufwa River basin, Katanga Province, Democratic Republic of Congo (Pisces, Cyprinodontiformes, Aplocheilidae). Annali del Museo Civico di Storia Naturale di Genova, 96: 241-251. Zitatseite [: 242, Figs. 1-2, !!]
  • Valdesalici, S. 2006. Prachtgrundkärpflinge. Neue Nothobranchius-Arten aus der Region Katanga. Aquaristik Aktuell, (2): 64-67. Zitatseite [:66*|Farbfoto, Vorkommen ]
  • Bitter, F. 2008. Farbenprächtige Afrikaner. Prachtgrundkärpflinge im Aquarium. Aquaristik, 17 (1)[2009]: 54-59. Zitatseite [:56*|Farbfoto ]
  • Aquaristik Aktuell[2009/06:9*|Farbfoto ]
  • Valdesalici, S. 2009. Nothobranchius hassoni. Amazonas, #25, 5 (5): 84. Zitatseite [:84|Farbfoto, Import ]
  • Schäfer, R. 2019. Leben auf der Überholspur. Amazonas, #81, 15 (1): 46-51. Zitatseite [: 50* (1. Bildunterschrift von 2.), Farbfoto, Gattungscharakteristika zu Biotop, Aquarienhaltung, Fortpflanzung]

Links