Synodontis batesii

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boulenger, 1907


Taxonavigation: Siluriformes
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Unterkohorte: Ostariophysi
Serie: Otophysi
Ordnung: Siluriformes

Familie: Mochokidae
Unterfamilie: Mochokinae
Gattung: Synodontis

Lokale Bezeichnung

Bates Fiederbartwels

Synodontis batesii Gabun, juvenil (2 cm) -- (C) Erwin Schraml
Synodontis batesii Kamerun, adult -- (C) Erwin Schraml
Synodontis batesii Kamerun, semiadult -- (C) Erwin Schraml

Typen

Lectotypus: BMNH 1907.5.22.179.
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2021. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Ja River bei Bitye, südliches Kamerun.

Etymologie

Benannt zu Ehren von George Latimer Bates (1863-1940), einem kamerunischen Landwirt und Ornithologen, der Exemplare für das Natural History Museum (London) sammelte, einschließlich dem Typus dieser Art. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Demokratischen Republik Kongo: mittleres Einzugsgebiet des Kongo; Kamerun: Flüsse Dja, Nyong, oberer Ivindo (Ogooué-Becken) und Ntem; Gabun: Mbini / Woleu, Ivindo, Ogowe und Ouzibi; Äquatorialguinea: Muni.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten


Status: Stand 10.4.2020:

LC Least Concern (nicht gefährdet)

Mögliche Gefahren für diese Art: Keine Gefahren bekannt.

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Literatur

Synodontis batesii Kamerun, semiadult -- (C) Erwin Schraml
Synodontis batesii Gabun, semiadult -- (C) Erwin Schraml
  • Boulenger, G.A. 1907. Descriptions of three new freshwater fishes discovered by Mr. G. L. Bates in South Cameroon. Annals and Magazine of Natural History (Series 7) 20 (115) (art. 9): 50-52. (BHL) Zitatseite [: 50, !!]
  • Poll, M. 1971. Révision des Synodontis Africains (Famille Mochocidae). Annales, Musée Royal de l'Afrique Centrale, Tervuren, Série in 8o, Sciences Zoologiques, #191: 1-497, Pls. 1-13. Zitatseite [:331, fig. 150, Zeichnung, Beschreibung, Lectotypus festgelegt]
  • Daget, J., Gosse, J.-P. & Thys van den Audenaerde, D.F.E. 1986. Checklist of the freshwater fishes of Africa (CLOFFA). ISNB Bruxelles, MRAC Tervuren, ORSTOM Paris. 2: i-xiv + 1-520. Zitatseite [:121|Vorkommen, Synonyme ]
  • Glaser, U. 2000. Photo-collection No. 1. (Verlag A.C.S., Deutschland) Zitatseite [:56|Farbfoto ]
  • Bleher, H. 2007. Boulevard Bleher. Südkamerun - 1.Teil. Aquaristik Fachmagazin, #195: 72-76. Zitatseite [:75*|Farbfoto ]
  • Bleher, H. 2007. Boulevard Bleher. Südkamerun - 2.Teil. Aquaristik Fachmagazin, #196, 39 (4): 82-87. Zitatseite [:86*|Farbfoto, Vorkommen ]
  • Lamboj, A. 2020. Fischkundliche Aufsammlungen in Gabun. Aquaristik Fachmagazin, #271, 52 (1): 46-52. Zitatseite [: 49*, Farbfoto, Biotop]
  • Schraml, E. 2020. Fiederbartwelse als Haustiere. VDA-aktuell (Verbands-Zeitschrift des "Verbandes Deutscher Vereine für Aquarien und Terrarienkunde e.V."), 26 (2): 36-37. Zitatseite [: 36* Farbfoto: Jungfisch, als Synodontis cf. batesii]

Links