Thysochromis

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daget, 1988


Taxonavigation: Cichliformes
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Ovalentaria
Überordnung: Cichlomorphae
Ordnung: Cichliformes

Familie: Cichlidae
Unterfamilie: Pseudocrenilabrinae
Tribus: Chromidotilapiini
Gattung: Thysochromis

Typusart

Pelmatochromis ansorgii Boulenger, 1901

Arten

T. annectens (Boulenger, 1913)
T. ansorgii (Boulenger, 1901)
T. emili Walsh et al., (in press)
T. sp. "Sapele"

Etymologie

Ersatzname für Thysia Loiselle & Welcomme, 1972 (vorbelegt durch Thysia Thomson 1860 bei Käfern), ursprünglich zu Ehren des Ichthyologen Dirk Thys van den Audenaerde (* 1934) benannt, für seinen Beitrag zur Systematik der afrikanischen Cichliden im Allgemeinen und insbesondere für seinen Arbeiten an pelmatochrominen Cichliden; chromis, ein Name, der auf Aristoteles zurückgeht und möglicherweise von chroemo (= wiehern) abgeleitet ist und sich auf einen Umberfisch (Sciaenidae) und ihre Fähigkeit bezieht, Lärm zu machen, wurde später auf Cichliden, Riffbarsche, Zwergbarsche und Lippfische ausgedehnt (alle barschartigen Fische dachte man früher, wären näher miteinander verwandt) und wird häufig verwendet in den Namen der afrikanischen Cichlidengattungen nach Chromis (jetzt Oreochromis) mossambicus Peters, 1852. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Literatur

  • Loiselle, P.V. & Welcomme, R.L. 1972. Description of a new genus of cichlid fish from West Africa. Revue de Zoologie et de Botanique Africaines, 85 (1-2): 37-58. Zitatseite [: 40, !! als Thysia]
  • Daget, J. 1988. Mutanda Ichthyologica: Thysochromis nom. nov. en replacement de Thysia (Pisces, Cichlidae). Cybium, 12 (1): 97. [12197.pdf (PDF)] Zitatseite [: 97, !! als Ersatzname für Thysia Loiselle & Welcomme, 1972]
  • Walsh, G., Lamboj, A. & Stiassny, M.L.J. 2019. Review of the cichlid genus Thysochromis (Teleostei: Ovalentaria) with the description of a new species from the Kouilou Province in the Republic of Congo, west–central Africa. Journal of Fish Biology, 96 (5)[2020]: 1176-1185. (doi) Zitatseite 

Links